Waldlauf im Nebel

 

mein Körper bewegt sich

durch volltrunkene Luft

während ich sehe

 

grau verdunstet

zu Schatten aufgelöst

vertraute Landschaft

in meinem Geist

 

die Nässe, der Bäume Blätterglanz

benetzt mein Haar

meine Lunge saugt sie

sauerstoffbeschwipst ein

 

laufend fühle ich

pulsierend das Leben

gedankengespiegelt

in Wellen fließen

 

Etappen meiner Welt

vergehend wiederkommend

Schritt für Schritt

mich einholend, überholend

 

und dann bin ich

                                         atemgestillt

 im nebelgedachten Wald

 seelenruhig

 

 eine Weile

 

Advertisements